*
TOP_1_1001-nacht
Raumkonzepte gastronomie Hotellerie
Menu
Menu
Altenauer Dorfwirt Altenauer Dorfwirt
Hotel Post in Herrsching Hotel Post in Herrsching

Ein Problembereich wird zum gut besuchten Raum

Der Wintergarten im "Gasthof Hotel zur Post in Herrsching"

Die Wirtsleuten Elisabeth Hellmann und Otmar Walch haben mit frischen Ideen und konstanter Qualität die "Post" in Herrsching zu einer bekannten Marke im bayrischen Oberland gemacht. Nur der Wintergarten passte nicht so recht zum Ambiente. Dort tummelte sich ein Sammelsurium von alten und neu erstandenen Möbeln, die Beleuchtung war nicht gerade anheimelnd, die Decke kein Lichtblick und die Bar ein wenig langweilig.

Das hat sich radikal geändert: Der Wintergarten wird jetzt multifunktional genutzt. Gästefrequenz und Umsatz haben sich mehr als verdoppelt.

Die Bar ist mit Blattgold (von der Postwirtin Elisabeth Hellmann selber gemacht) belegt und ein Schmuckstück geworden. Die Decke ist vom alten Belag befreit und frisch gestrichen (ebenso wie die Wände). Die Beleuchtung passt zum übrigen Ambiente und beim Mobiliar ist kräftig gesiebt worden. So ist aus einem Problembereich mit überschaubarem Aufwand ein attraktiver Hotspot geworden, der die Gäste magisch anzieht. Oft gehörter Kommentar: "Wow, ist das schön geworden!"

Die Atmosphäre hat sich komplett verändert. Mit den warmen Rottönen, dem neuen, dimmbaren Licht und der goldenen Bar ist der Wintergarten zu einem beliebten Treffpunkt zu jeder Tageszeit geworden. Hier kann man alles ungezwungen verzehren, egal ob es ein schneller Espresso, ein süffiges Augustiner Bier, ein Spanferkelbrüstchen, eine Familienfeier oder das Treffen einer Fußballfangruppe ist.

CR_newlstter_balken
BL_impressum
BR_copyright
© Copyright 2012-2016 Hanna Raissle
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail